Ich bin
Schülerin
Schüler
Pädagogin
Pädagoge

Home | Wiener Bildungsserver

News

WiBS Cloud: Niederschwelliger Datenaustausch mit den SchülerInnen

Um Lehrende in der aktuellen Lage zu unterstützen, stellt der Wiener Bildungsserver eine Cloud zum sicheren Datenaustausch mit den SchülerInnen zur Verfügung.
Beitrag anzeigen
News

Wien startet Schulfernsehen auf W24

„Lernplanet von und mit Werner Gruber“ täglich ab Montag 30. März.
Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Mit dem Roboter auf Schatzsuche

In der Geschichte machen sich die Kinder gemeinsam mit einem Roboter auf Sc...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Über uns

Beitrag anzeigen
Kiwithek

Das versteinerte Mädchen

Drei Schwestern wohnten früher in der Nähe des AKH (Allgemeines Krankenhaus). Sie hatten gehört, dass der Teufel um Mitternacht zum Krankenh...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Der WiBS auf YouTube

Der Wiener Bildungsserver ist nun auch auf YouTube vertreten. Die ersten Vi...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Auch der humane Fortschritt verläuft heute […] über elektronische Technologien. Um an ihm teilhaben zu können, benötigen wir alle […] nicht nur Anschlüsse, um ans Netz gehen zu können. Wir müssen uns in der computerisierten Medienwelt auch zurechtfinden. Medienkompetenz will genau dies ermöglichen, und insofern umschreibt der Begriff ein durchaus übersichtlich zu machendes Arbeitsfeld, an dessen Bearbeitung Medienpädagogik entscheidend Anteil haben wird.

– Dieter Baacke, Medienpädagogik.
Grundlagen der Medienkommunikation

Wiener Bildungsserver

Workshops

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

Terminüberblick

In diesem Kalender finden Sie Termine, die speziell für Sie als Pädagogin b...

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

Fotostory 3 für Windows

Die Desktop-App für Windows ermöglicht das Erstellen einfacher Foto-Slidesh...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

"Medienkompetenz ist die Schlüsselkompetenz, um sich in einer digitalisierten, vernetzten Welt zurechtfinden zu können.
Ihre Vermittlung von klein auf ist daher von großer Notwendigkeit.
Der Wiener Bildungsserver unterstützt Lehrende an Wiener Schulen dabei."

LAbg. Mag. Marcus Gremel
Vorstandsvorsitzender Wiener Bildungsserver

Kidsweb

Der Märzenbecher

Wusstest du schon, dass der Märzenbecher in Deutschland Osterglocke genannt...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Werbung um uns herum

Bevor Sie mit den Kindern auf Fotosafari gehen, besprechen Sie die Merkmale...

Beitrag anzeigen
Kidsweb

Die Vitamine

Wusstest du schon, dass von 20 Vitaminen, 13 lebensnotwendig sind? Eine die...

Beitrag anzeigen
Kiwithek

Weltwassertag

Seit 1993 wird weltweit jedes Jahr am 22. März der Tag des Wassers gefeiert. Es soll dabei auf die Bedeutung von sauberem Trinkwasser hingew...

Beitrag anzeigen
Kidsweb

Der Tsunami

Wusstest du schon, dass das Wort aus dem Japanischen stammt und so viel wie...

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

Code Master

Ein Programmier-Brettspiel, das ohne elektronische Geräte auskommt trifft a...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Kinderzeitschriften - Unterhaltung und Lernen

Kinder nutzen Zeitschriften zur Unterhaltung und zum Lernen. Auch wenn Vors...

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

Thymio

Der weiße, handliche Thymio II Wireless-Lernroboter besteht aus Plastik und...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Der Grottling

Wer schleicht auf leisen Sohlen des Nachts durch die Häuser und erschreckt alle in der Stadt? Und warum verschwinden Dinge, die gar nicht zusammenpassen – Käse, Schnüre, Laterne, Tücher, Löffel, Mandelkerne? Als Rubi entdeckt, was es mit dem geheimnisvollen Grottling auf sich hat, freut sie sich mit dem Urheber aller Aufregungen: einem kleinen Äffchen, das mit den gestohlenen, ähm, geliehenen Dingen einen Heißluftballon baut und damit aus der Gefangenschaft in die Freiheit entfliegt.

Das poetische Bilderbuch überzeugt vor allem auch durch die stimmige Rhythmik seiner Verse – Kompliment an die Übersetzerin, die die Lyrik des Londoner Künstlers mit viel Gespür für Sprachmelodie ins Deutsche übertragen hat. Der ohne Schnörkel erzählte Text passt perfekt zu den großflächigen Bildern, die mit starken Perspektiven, Licht und Schatten und der unterschiedlichen emotionalen Wirkung von Farben arbeiten. In hellem Rot leuchtet der Ballon durch die grau-braunen Schatten der nächtlichen Stadt. Und am Ende, als es Tag wird, ist mit dem kleinen Äffchen auch alle Angst verflogen: „Doch was wir erst für Monster halten, sind selten düstere Gestalten.“ Schön, dass es auch zu einem altbekannten Bilderbuchthema immer wieder sehr lesens- und betrachtenswerte Neuerscheinungen gibt.

Text und Empfehlung von: Institut für Jugendliteratur

 

 

Beitrag anzeigen
Kidsweb

Der Bäcker - Die Bäckerin

Wusstest du schon, dass die Tätigkeitsbereiche einer Bäckerei in: Teigherst...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Vorbereitung fürs Programmieren: Mensch & Roboter

Ein Kind ist der Roboter, das andere der Programmierer. Der Programmierer l...

Beitrag anzeigen