Ich bin
Schülerin
Schüler
Pädagogin
Pädagoge

Home | Wiener Bildungsserver

News

Neu: Kostenloser Snap!-Onlinekurs

Im Juli startet der kostenlose Kurs “Programmieren mit Snap!” auf der Webplattform openSAP.
Beitrag anzeigen
News

YouTuber: Mehr als Beauty & Gaming

Außergewöhnliche YouTuber im Fokus: Diese VideoproduzentInnen sorgen für lehrreiche Inhalte auf YouTube.
Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Workshops

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

wienXtra-ferienspiel: Jetzt anmelden!

Jetzt für das wienXtra-ferienspiel anmelden und in einem kostenlosen Worksh...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Über uns

Beitrag anzeigen
Kiwithek

Liechtenstein

Die Hauptstadt vom Fürstentum Liechteinstein heißt Vaduz. Liechtenstein ist in Mitteleuropa und liegt zwischen der Schweiz und Österreich. E...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Werbung um uns herum - Wir gehen auf Fotosafari!

Einstieg: Sachgespräch zum Thema Werbung. Bevor Sie mit den Kindern auf Fot...

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

Puppen sind doch nichts für Jungen!

Von der schrulligen Tante bekommt der kleine Nico zum Geburtstag eine Puppe geschenkt. Die Eltern sind überrascht, vor allem als sich herausstellt, dass der kleine Bub begeistert ist und seine Puppe nicht nur ins Bett, sondern am nächsten Tag auch in die Schule mitnehmen will. Davon hält der Vater nichts, er ist der Meinung, „Puppen sind doch nichts für Jungen!“ und will mit allen Mitteln verhindern, dass SEIN Sohn sich öffentlich mit einer Puppe sehen lässt …

Es ist im Grunde eine alte Geschichte, die hier erzählt wird, Geschlechterrollen werden – auch in der Kinder- und Jugendliteratur – seit etwa vier Jahrzehnten mehr oder weniger gelungen hinterfragt (Christine Nöstlinger hat das unter anderem in der „Gretchen-Sackmeier“-Trilogie 1981ff sehr explizit unternommen, Manuela Olten hat in einem Bilderbuch auf überzeugende Art gezeigt, was sie von „Echten Kerlen“ hält, um nur zwei Beispiele zu nennen). Aber klar ist auch, dass in der Realität immer noch Blau die Farbe für die kleinen Buben ist und Puppen ins Mädchenzimmer gehören. So man diese Überzeugung nicht teilt, wird man die kleine aus dem Französischen übersetzte Geschichte des belgischen Autors Ludovic Flamant witzig finden. Denn auch wenn sie relativ einfach gestrickt ist, so überzeugt sie doch, in der Perspektive – erzählt wird aus der Sicht des etwas größeren Bruders, der den Kleineren unterstützt –, in den Dialogen (vor allem auch zwischen Vater und Mutter) und nicht zuletzt in den einfachen aber sehr effektiven Zeichnungen Jean-Luc Engleberts. 

Text und Empfehlung von: Institut für Jugendliteratur

 

 

Beitrag anzeigen
Kidsweb

Der Tastsinn

Wusstest du schon, dass dieser Sinn auch taktile Wahrnehmung genannt wird? ...

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

InNote

InNote wurde zum schnellen und einfachen Erstellen von Listen und Notizen e...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

"Medienkompetenz ist die Schlüsselkompetenz, um sich in einer digitalisierten, vernetzten Welt zurechtfinden zu können.
Ihre Vermittlung von klein auf ist daher von großer Notwendigkeit.
Der Wiener Bildungsserver unterstützt Lehrende an Wiener Schulen dabei."

LAbg. Mag. Marcus Gremel
Vorstandsvorsitzender Wiener Bildungsserver

Medienkindergarten

Smileys - Gefühle darstellen und interpretieren

Einführung: Bereiten Sie Bildkärtchen mit verschiedenen Smileys vor, die un...

Beitrag anzeigen
Kidsweb

Sicher im Netz

Das Internet bietet viele Möglichkeiten orientierungslos zu sein und wirft ...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Der WiBS auf YouTube

Der Wiener Bildungsserver ist nun auch auf YouTube vertreten. Die ersten Vi...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

ABC-Geschichte - Zum Vorlesen und Mitmachen

Einführung: Lesen Sie die ABC-Geschichte Absatz für Absatz vor. Entscheiden...

Beitrag anzeigen
Wiener Bildungsserver

Auch der humane Fortschritt verläuft heute […] über elektronische Technologien. Um an ihm teilhaben zu können, benötigen wir alle […] nicht nur Anschlüsse, um ans Netz gehen zu können. Wir müssen uns in der computerisierten Medienwelt auch zurechtfinden. Medienkompetenz will genau dies ermöglichen, und insofern umschreibt der Begriff ein durchaus übersichtlich zu machendes Arbeitsfeld, an dessen Bearbeitung Medienpädagogik entscheidend Anteil haben wird.

– Dieter Baacke, Medienpädagogik.
Grundlagen der Medienkommunikation

Kidsweb

Slackline

Wusstest du schon, dass die Idee über eine Slackline zu balancieren von Ber...

Beitrag anzeigen
Medienkindergarten

Babyfotos - Wer war ich? Wer bin ich heute?

Die Kinder und auch die PädagogInnen können Babyfoto mitbringen und Kinder ...

Beitrag anzeigen
Kidsweb

Das Atom

Wusstest du schon, dass jeder Stoff auf der Welt aus Atomen besteht? Früher...

Beitrag anzeigen
Kiwithek

Der Jungfernsprung

Wo das Murtal sich vor Graz verbreitert gab es einst eine Ritterburg. Heute sieht man nur noch die altersschwache Ruine Gösting, vor der Fel...

Beitrag anzeigen
LehrerInnen-Web

Scottie Go!

Ein Brettspiel, das nicht nur Spaß machen, sondern vor allem auch einen lei...

Beitrag anzeigen