Leitbild & Mission

Leitbild & Mission

Der Wiener Bildungsserver ist ein gemeinnütziger Verein der Stadt Wien, der es sich zur Aufgabe gesetzt hat, die Medienkompetenz Wiener Kinder und Jugendlicher in Kindergarten, Schule und im außerschulischen Bereich unter Zuhilfenahme der Möglichkeiten moderner Informationstechnologie zu fördern. Stand zu Beginn die pädagogische Begleitung der Einführung des Wiener Bildungsnetzes (Anbindung der Wiener Schulen an das Internet) im Fokus, hat sich der Auftrag im Laufe der Jahre dahingehend gewandelt, dass nun unterschiedlichste medienpädagogische Projekte – der Großteil davon im Zusammenhang mit der Digitalisierung – entwickelt und umgesetzt werden sollen. Von zentraler Bedeutung sind dabei die Webportale www.medienkindergarten.wien, www.lehrerweb.wien und www.kidsweb.wien, welche sich direkt an die Hauptakteurinnen und Hauptakteure im Bildungswesen wenden.

Leitbild

  • Der Wiener Bildungsserver leistet unterstützende Medienbildung und versteht darunter, die Fähigkeit kritsch hinterfragender Mediennutzung zu fördern und bei der kreativen und nutzbringenden Integration von Medien aller Art in die eigene Lebenswelt behilflich zu sein.
  • Der Wiener Bildungsserver nutzt das Internet als Trägermedium, um Pädagoginnen und Pädagogen in Schulen und in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit bei der Vermittlung von Medienbildung – als Ziel medienpädagogischer Arbeit – zu unterstützen.
  • Der Wiener Bildungsserver sieht das Wiener Bildungssystem in seiner Gesamtheit vom Kindergarten bis zur tertiären Ebene. Im Rahmen unserer Arbeit konzentrieren wir uns insbesondere auf den Kindergarten und den Pflichtschulbereich und nützen Kooperationen, um Synergien mit den Bundeseinrichtungen zu schaffen.
  • Unser Dienst am Wiener Bildungssystem berücksichtigt die aktuellen bildungspolitischen Aufgaben der Stadt Wien, insbesondere die Implementierung der Modellregion für eine gemeinsame Schule.

Mission

  • Verbesserung der digitalen Medienkompetenz von Wiener Kindern, Schülerinnen und Schülern. Der Umgang mit neuen Medien soll als 4. Kompetenz neben Lesen, Schreiben und Rechnen etabliert werden.
  • Stärkung der medienpädagogischen Lernqualität in den Wiener Schulen durch gezielte Unterstützung der Wiener Pädagoginnen und Pädagogen.
  • Implementierung von Pilotprojekten im Sinne der medienpädagogischen Bildungsziele der Stadt Wien.
  • Verstärkung des Fokus auf die Schnitstellte zwischen Elementar- und Primarstufe sowie zwischen Primarstufe und Sekundarstufe I.
  • Forcierung des Einsatzes von offen lizenzierten Inhalten (OER) sowie von frei verfügbarer Software (FOSS) im Bildungsbereich.
  • Laufende Evaluierung und Weiterentwicklung aller Projekte des Wiener Bildungsservers.