Medienpreis 2015 - Die Gewinner

Bei der Verleihung des Medienpreises 2015 am 2.Juni in der Wolke 21 (Saturn Tower) übergab
LAbg. Barbara Novak, Vorsitzende des Wiener Bildungsservers, in Vertretung des Jugend- und Bildungsstadtrats Christian Oxonitsch die Auszeichnungen an folgende Preisträger:

Kategorie: Medienprojekte mit Kindern im Volksschulalter (7-10 Jahre)

Kategorie: Medienprojekte mit Kindern im Volksschulalter (7-10 Jahre)

1. Platz

Projekt: Neue Medien – Hurra und Hoppla!

Projektträger: Projekt der Klasse 4D,  OVS 23, Bendagasse 1-2
Projektverantwortlicher: Theodor Tsiagas
Zeitraum: 23. Februar bis 13. März 2015
Bundesland: Wien

Kommentare der Jury:
+) sehr umfangreiches Projekt
+) detaillierte Präsentation des Projekts mit genauer Zeitplanung und -dokumentation
+) ausschlaggebend war die KRITISCHE Auseinandersetzung mit dem Thema Medien und dem eigenen Mediennutzungsverhalten
+) Projekt ist situationsbezogen und lebensweltorientiert: Anlass für das Projekt war das Hochstellen von persönlichen YouTube-Videos durch die SchülerInnen in ihrer Freizeit. Lehrer hat das Thema aufgegriffen und mit den Kindern aufgearbeitet.

Projektbeschreibung

2. Platz

Projekt: Foto - Film - Fernsehen

Projektträger: Integrative Schule Hernals, Hernalser Hauptstraße 220, 1170 Wien
Projektverantwortliche: Claudia Oliveira und Alexandra Heinisch
Zeitraum: Oktober 2014 - Dezember 2014
Bundesland: Wien

Kommentare der Jury:
+) Das Thema Film wurde sehr ausführlich bearbeitet.
+) Die Kinder waren aktiv involviert, konnten sich kritisch und vielseitig mit dem Thema Film auseinandersetzen und haben selbständig Medienprodukte gestaltet, wie etwa den in Originalfassung 20-minütigen (!) Film.

Projektbeschreibung

 

2. Platz (ex aequo)

Projekt: „Die Nachsilbe -ig“ - Stop-Motion-Video für den Deutschunterricht

Projektträger: Klassenprojekt der 3b, VS 22, Breitenlee
Projektverantwortliche: Barbara Zuliani
Zeitraum: 25.Februar bis 6. März 2015
Bundesland: Wien

Kommentar der Jury:
+) Die Kinder haben selbst ein Medienprodukt gestaltet (Stop-Motion-Film), das schließlich auch in den bestehenden Klassenblog eingebunden wurde.

Projektbeschreibung


Kategorie: Kinder- und Jugendprojekte (11-19 Jahre)

Kategorie: Kinder- und Jugendprojekte (11-19 Jahre)

1. Platz

Projekt: Mobile Learning in der Sekundarstufe II

Projektträger: HAS und HAK-Aufbaulehrgang Friesgasse 4, 1150 Wien; DU Krems
Projektverantwortliche: Sabrina Pleyer
Zeitraum: Mai 2014 bis März 2015
Bundesland: Wien

Kommentare der Jury:
+) sehr umfangreiches Projekt
+) sehr ausführliches Konzept der Lehrerin für ein ganzes Semester
+) aktive und kritische Auseinandersetzung mit dem Medium Smartphone/Handy
+) besonders hervorzuheben: Smartphone/Handy - als beliebtes und alltäglich genutztes Medium der Jugendlichen - wurde als Lernwerkzeug in den Schulalltag integriert
+) Erstellung des Contents durch SchülerInnen selbst
+) SchülerInnen haben nachhaltig Kompetenzen erlangt und gelernt
+) Kinder lernen hier Handy/Smartphone nicht nur als KonsumentInnen zu nutzen, sondern zur Produktion eigener Medienprodukte (zB Stopp-Trickfilm mit Lego) einzusetzen und sich kritisch mit möglichen Gefahren (zB Cybermobbing) auseinanderzusetzen.

Projektbeschreibung

 

2. Platz

Projekt: „Armer Teufel!”

Projektträger: ZIS Diehlgasse 2, 1050 Wien
Projektverantwortlicher: Franz Greger
Zeitraum: März - April 2015
Bundesland: Wien

Kommentare der Jury:
+) besonders hervorzuheben: Projekt einer Sonderschule mit SchülerInnen mit einer anderen Muttersprache als Deutsch; jedes Kind aus einem anderen Land; besondere Leistung!
+) Märchen von den SchülerInnen selbst verfasst
+) SchülerInnen waren an allen Schritten des Projekts beteiligt und haben sehr selbständig gearbeitet

Projektbeschreibung

 

3. Platz

Projekt: News Season II

Projektträger: Jugend- und Stadtteilzentrum come2gether
Projektverantwortlicher: Christian Orou
Zeitraum: März 2014 – März 2015
Bundesland: Wien

Kommentare der Jury:
+) Jugendliche setzen sich mit aktuellen Ereignissen und Nachrichten auseinander und diskutieren miteinander.
+) arbeiten selbständig, sind am gesamten Prozess beteiligt
+) lernen Interview-Techniken kennen

Projektbeschreibung

 

 

 

Sonderkategorie: "Menschenrechte"

Sonderkategorie: "Menschenrechte"

Mit der Ausschreibung des Medienpreises 2014 konnten erstmalig Projekte in eine Sonderkategorie eingereicht werden. In der diesjährigen Kategorie „Menschenrechte“ werden Medienprojekte ausgezeichnet, die sich in kreativer Weise mit dem Begriff der Menschenrechte im weiteren Sinne auseinandergesetzt haben.

1. Platz

Projekt: Diversität

Projektträger: HBLA Sitzenberg, Schlossbergstraße 4, 3454 Sitzenberg/Reidling
Projektverantwortliche: Susanne Aichinger
Zeitraum: November 2014 - März 2015
Bundesland: Niederösterreich

Kommentare der Jury:
+) SchülerInnen haben selbständig gearbeitet und in Kleingruppen Kurzfilme produziert -> Kinder als MediengestalterInnen
+) mussten sich dabei auch mit Urheberrecht und Nutzungsrechten auseinandersetzen
+) weitreichende Auseinandersetzung mit dem Thema Menschenrechte

Projektbeschreibung

 

1. Platz (ex aequo)

Projekt: Die Zauberinnen von Simmering

Projektträger: Jugendtreff Eleven - Wiener Jugendzentren
Projektverantwortliche: Elisabeth Kerbl & Elisabeth Hauer
Zeitraum: 2014 - 2015
Bundesland: Wien

Kommentare der Jury:
+) Jugendliche setzen sich mit dem Thema Frauenrechte auf kreative Art und Weise auseinander
+) selbständig gearbeitet, an allen Schritten des Projekts beteiligt

Projektbeschreibung

 

 

 

Die Jury

Die Jury

Die Projekte wurden von dieser Fachjury bewertet und nominiert:

DI Shams Asadi - Menschenrechtsbeauftragte der Stadt Wien
LSI HR Erwin Deutsch, MAS, MSc - Landesschulrat Burgenland
Mag. Martin Hammerschmid - Director Channel Sales, Fujitsu
Thomas Höbart
- NÖ Medienzentrum, Digital Services
Anton Mandl - Wiener Bildungsserver, Geschäftsführer
Christoph Mixa - bit media, eLearning
Mag.a Daniela Piegler - MA 13, Bildung und außerschulische Jugendbetreuung

 

 

Als Hauptpreis gab es pro Kategorie ein Tablet von FUJITSU zu gewinnen. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ein halbes Jahr lang kostenlosen Zugang zu einem bit media - Lernportal.

 

Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich!


 
Login

Passwort zurücksetzen